GRIECHENLAND | Kreta

Kreta Palekastro = Teurer Transfer? Bucht doch einfach inkl. Mietwagen

Wer nach Landung in Heraklion noch ca. 2 Stunden Transferzeit auf sich nimmt, wird am Ende der Reise in Palekastro mit ursprünglichstem Griechenland belohnt. Das Dörfchen mit seinen 1200 Einwohnern, das im Wesentlichen vom Olivenanbau und Mikro-Tourismus lebt, ist Griechenland von seiner idyllischsten Seite. Palekastro steht auf historischem Boden und durch die tolle Kombination von gemütlicher Gastfreundschaft, faszinierender Landschaft, Kultur und Sport ist es einer jener Orte, in denen man nach ein paar Tagen mit jedem per „Du“ ist.
Der Surfer gilt hier immer noch als was Besonderes und wird auch so behandelt! Die Pensionen werden noch alle von den Familien geleitet und betreut und es ist die Gelassenheit und Improvisationskunst der „Ellines“ (Hellenen), die uns dort immer wieder daran erinnern, dass wir im Urlaub sind.
Es gibt ein paar Kleine Läden um Essen und Trinken zu kaufen. Wir empfehlen euch so oft wie möglich abends essen zu gehen. Ein "herzliches" Erlebnis.
Lasst euch von Davina und Hannes die besten Tavernen erklären - alleine findet ihr sie nie!

Insidertip: Besucht unbedingt den Palmenstrand von "VAI"

NEU: Brandeues Mountainbike Center um die fantastische Region um Palekastro zu erkunden!

Kastri Village

Der beste Blick über die Bucht von Kouremenos

Stilvolle Appartementanlage mit Meerblick

Casa di Mare

Appartements mit Pool

Zum Surfcenter könnt ihr laufen

Marina Village

Tolle runderneuerte Anlage in Palekastro

Zum Surfcenter 10 Minuten zu Fuss

Glaros Appartements

Direkt am Kouremenos Beach

Studios und Appartements mitten in einer Oilvenplantage

Hiona Holiday

Relativ neu erbautes Hotel zwischen Palekastro und Chiona Beach

Schönes Familienhotel in Zentrumsnähe